CC11-13.20 Chefarztsekretär*in/Leitung Administration Wahlleistungspatienten*innen

06.01.2021VerwaltungBerufserfahrene

Bewerbungsfrist 31.01.2021

Medizinische Klinik für Kardiologie CBF — CBF

Sie befinden sich hier:

Unternehmensbeschreibung

Die CharitéUniversitätsmedizin Berlin ist eine gemeinsame Einrichtung der Freien Universität Berlin und der Humboldt-Universität zu Berlin. Sie hat als eines der größten Universitätsklinika Europas mit bedeutender Geschichte eine führende Rolle in Forschung, Lehre und Krankenversorgung inne. Aber auch als modernes Unternehmen mit Zertifizierungen im medizinischen, klinischen und im Management-Bereich tritt die Charité hervor.

Stellenbeschreibung

Einsatzgebiet

Die Medizinische Klinik für Kardiologie am Campus Benjamin Franklin (CBF) ist Teil der CharitéUniversitätsmedizin Berlin, dem größten Universitätsklinikum Europas. Darüber hinaus ist sie integrativer Bestandteil des "Deutschen Herzzentrums der Charité". Unser medizinisches Fachpersonal ist spezialisiert auf die Diagnostik und Behandlung sämtlicher Herz- und Kreislauferkrankungen.
Die Mitarbeit erfolgt in unserem Team der Privatambulanz und dem Direktionssekretariat von Herrn Professor Ulf Landmesser. Es handelt sich um eine Tätigkeit, die Belastbarkeit, Flexibilität und Freude am Umgang mit Menschen voraussetzt.

Aufgabengebiet

  • Abrechnungsmanagement der ambulanten und stationären Patienten mit ärztlichen Wahlleistungen basierend auf Charité-Vorgaben
  • Prüfung und Vervollständigung der Patientenakten, sowie digitale Aktenpflege
  • Prüfung der Gültigkeit der Behandlungsverträge und Erstellung der Leistungsbeschreibungen sowie aufstellungen für die Abrechnungsfirma
  • Ansprechpartner/in für Patienten und Mitarbeiter in allen Fragen der Privatabrechnung
  • Bearbeitung von Rechnungsreklamationen in Zusammenarbeit mit Privatpatienten, der Abrechnungsfirma, dem Zentralen Abrechnungsmanagement der Charité sowie der Klinikdirektion
  • Erstellen, optimieren und kontrollieren der Patientenbeleglisten für die Privatabrechnung und das interne Controlling
  • Erstellung von Kostenvoranschlägen für stationäre internationale Patienten als Behandlungsempfehlungen nach vorliegenden Angaben sowie für bar zahlende ambulante Patienten unter fachgerechter Anwendung der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ)
  • Bearbeitung von Befundanforderungen unter Berücksichtigung des Datenschutzgesetzes
  • Optimierung interne Prozesse für die Leistungsabrechnung der ambulanten und stationären Patienten mit ärztlichen Wahlleistungen
  • Optional: Nicht-invasive Funktionsdiagnostik: Blutabnahmen, EKG, Langzeit-EKG, Lungenfunktion, ABI Messungen
  • Planung und Organisation der Privatsprechstunde als Urlaubs- und Krankheitsvertretung
  • Terminkoordination von Untersuchungen und Sprechstundenterminen, Vor- und Nachbereitung der Akten
  • Bestellung, Verwaltung und Ausgabe von Büromaterialien sowie deren Beschaffung
  • Schreiben von Arztbriefen, Gutachten u. ä. Dokumenten nach digitalem Diktat/Spracherkennungssystem, Archivierung/Versand von Arztbriefen

Voraussetzungen

  • Kauffrau(-mann) im Gesundheitswesen / Med. Fachangestellte(r) (ehem. ArzthelferIn) / Med. technische Angestellte (MTA) / Med. DokumentationsassistentIn / oder gleichwertige Ausbildung oder Studium mit konkretem Bezug zum Aufgabengebiet
  • Mehrjährige Berufserfahrung in Sekretariaten oder Ambulanzen, idealerweise als Arzt-/Chefarztsekretär (w/m/d)
  • Einschlägige und anwendungsbereite Kenntnisse und praktische Erfahrungen bei der Abrechnung von ambulanten und stationären Fällen
  • Umfängliche Kenntnisse der Abrechnung nach EBM und GOÄ
  • Ausgezeichnete Kenntnisse bzw. Verständnis der medizinischen Nomenklatur
  • IT Affinität, sehr gute SAP- und MS-Office-Kenntnisse
  • Grundkenntnisse im elektronischen Datenaustausch nach § 301 Sozialgesetzbuch V
  • Sehr gute Deutschkenntnisse, gute Englischkenntnisse
  • Hohe Belastbarkeit, Verantwortungsbewusstsein, Flexibilität und Professionalität
  • Organisationsvermögen, eigenverantwortliche Handlungskompetenz
  • Teamfähigkeit, Loyalität und Fähigkeit zur kooperativen Zusammenarbeit
  • Dienstleistungsorientierung, Kommunikationsfähigkeit, freundliches und kundenorientiertes Verhalten gegenüber Patienten, Angehörigen und Besuchern
  • sehr gute Umgangsformen

Arbeitsbedingungen & Leistungen

Einstellungstermin

ab sofort

Beschäftigungsdauer

unbefristet

Arbeitszeit

Vollzeit

Vergütung

Entgeltgruppe 8 TVöD VKA-K Die Eingruppierung erfolgt unter Berücksichtigung der Qualifikation und der persönlichen Voraussetzungen. Hier finden Sie unsere Tarifverträge www.charite.de/karriere/

Organisatorisches

Zusatzinformationen

Die CharitéUniversitätsmedizin Berlin trifft ihre Personalentscheidungen nach Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung. Die Charité strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Führungspositionen an und fordert Frauen daher nachdrücklich auf, sich zu bewerben. Bei gleichwertiger Qualifikation werden Frauen im Rahmen der rechtlichen Möglichkeiten vorrangig berücksichtigt. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund, die die Einstellungsvoraussetzungen erfüllen, sind ausdrücklich erwünscht. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt. Bei der Einstellung wird ein polizeiliches Führungszeugnis, teilweise ein erweitertes Führungszeugnis verlangt. Die Bewerbungsunterlagen können leider nur dann zurückgeschickt werden, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist. Eventuell anfallende Reisekosten können nicht erstattet werden.

Datenschutzhinweis

Die Charité weist darauf hin, dass im Rahmen und zu Zwecken des Bewerbungsverfahrens an verschiedenen Stellen in der Charité (z.B. Fachbereich, Personalvertretung, Personalabteilung) personenbezogene Daten gespeichert und verarbeitet werden. Weiterhin können die Daten innerhalb des Konzerns sowie an Stellen außerhalb (z.B. Behörden) zur Wahrung berechtigter Interessen übermittelt bzw. verarbeitet werden. Mit Ihrer Bewerbung stimmen Sie unseren Datenschutz- und Nutzungsbestimmungen für Bewerbungsverfahren, die Sie hier finden, zu.

Kennziffer

CC11-13.20

Bewerbungsfrist

31.01.2021

Bewerbungsanschrift

Bitte senden Sie sämtliche Bewerbungsunterlagen, wie z.B.
Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse, Urkunden usw. unter
Angabe der Kennziffer an folgende Bewerberadresse:

Charité Universitätsmedizin Berlin
Univ.-Prof. Dr. med. Ulf Landmesser
Medizinische Klinik für Kardiologie
Hindenburgdamm 30
12203 Berlin
Email: direktion-kardio-cbf@charite.de

Ansprechpartner für Nachfragen

Dr. Costantina Manes
direktion-kardio-cbf@charite.de
+49 30 450 513 702

Arbeiten an der Charité


Zurück zur Übersicht