Aktuelles

07.12.2015

Risikofaktor Cholesterin

Zurück zur Übersicht

Sie befinden sich hier:

Cholesterin ist ein lebensnotwendiger, fetthaltiger Stoff, den der Körper selber produziert und den er zusätzlich auch über die Nahrung aufnimmt. Hohe Cholesterinwerte im Blut können das Risiko für Herzinfarkt und Schlaganfall erhöhen. Wer ist besonders für erhöhte Werte und die Folgeerscheinungen gefährdet? Welche Möglichkeiten gibt es, den Cholesterinspiegel zu senken? Wer muss Medikamente nehmen? Das rbb- Gesundheitsmagazin Praxis hat sich mit diesen Fragen auseinandergesetzt und mit Prof. Landmesser als anerkanntem Lipid-Experten gesprochen.
Den Beitrag können Sie sich in unserem Bereich "Klinik in den Medien" anschauen.

Kontakt

Univ.-Prof. Dr. Ulf Landmesser
Direktor der Klinik für Kardiologie
BIH-Professur für Kardiologie

CharitéCentrum Herz-, Kreislauf- und Gefäßmedizin CC 11
Medizinische Klinik für Kardiologie
Hindenburgdamm 30
12200 Berlin

Direktion-Kardio-CBF@charite.de



Zurück zur Übersicht