Aktuelles

09.03.2016

Offizielle Eröffnung der ersten Clinical Research Unit (CRU) des BIH

Zurück zur Übersicht

Sie befinden sich hier:

Prof Dr. U. Landmesser, Prof Dr. A. Pezzutto, Prof Dr. B. Siegmund gemeinsam mit dem BIH-Vorstandsvorsitzenden, Prof. Dr. E. Böttinger und den BIH-CRU Koordinatoren am CBF Dr.J. Weber und Dr.D. Poddubnyy bei der CRU-Eröffnung. (Foto: BIH/Christian Kruppa)

Im Berliner Institut für Gesundheitsforschung (Berlin Institute of Health (BIH)) vereinen die Charité -
Universitätsmedizin Berlin und das Max-Delbrück-Centrum für Molekulare Medizin der Helmholtz-
Gemeinschaft (MDC) gemeinsam ihre Stärken in der Forschung. Ein Leitmotiv ist eine erfolgreiche
Verbindung der patienten-nahe Forschung insbesondere mit den neuen system-biologischen
Untersuchungsverfahren.

Im Berliner Institut für Gesundheitsforschung (Berlin Institute of Health (BIH)) vereinen die Charité -
Universitätsmedizin Berlin und das Max-Delbrück-Centrum für Molekulare Medizin der Helmholtz-
Gemeinschaft (MDC) gemeinsam ihre Stärken in der Forschung. Ein Leitmotiv ist eine erfolgreiche
Verbindung der patienten-nahe Forschung insbesondere mit den neuen system-biologischen
Untersuchungsverfahren.

Um hierfür einen gemeinsamen Forschungsraum und einen engen Austausch zwischen Grundlagenforschung, klinischer Forschung und medizinischer Praxis sicherzustellen, werden kliniknahe Organisationseinheiten (sogenannte Clinical Research Units, CRU) an der Charité aufgebaut. Auf diese Weise wird die komplementäre Expertise in einen gemeinsamen translationalen Forschungsraum integriert. Am 08.03.2016 wurde im Beisein des BIH-Vorstandsvorsitzenden, Prof. Dr. Erwin Böttinger am Campus Benjamin Franklin (CBF) der Charité nun nach mehrmonatiger Umbauphase die erste Clinical Research Unit (CRU) des Berliner Institut of Health (BIH) offiziell eröffnet. Prof. Dr. Ulf Landmesser, der neben seiner Tätigkeit als Direktor der Klinik für Kardiologie an der Charité Universitätsmedizin Berlin auch als BIH-Professor für Kardiologie berufen weist darauf hin, dass die Klinik für Kardiologie den Aufbau der Infrastruktur der BIH-CRU optimal weiter unterstützen wird und künftig eine hochmoderne kardiovaskuläre Phänotypisierung von Patienten ermöglichen möchte. Dabei wird auch eine enge Zusammenarbeit der Studienabteilung der Klinik für Kardiologie mit der BIH-CRU erfolgen. Nähere Informationen zum Berliner Institut of Health (BIH) finden Sie unter https://www.bihealth.org/de/

Downloads

Kontakt

Univ.-Prof. Dr. Ulf Landmesser
Direktor der Klinik für Kardiologie
BIH-Professur für Kardiologie

CharitéCentrum Herz-, Kreislauf- und Gefäßmedizin CC 11
Medizinische Klinik für Kardiologie
Hindenburgdamm 30
12200 Berlin

Direktion-Kardio-CBF(at)charite.de



Zurück zur Übersicht