Aktuelles

17.11.2016

"Herz unter Stress" – die Herzwochen der Deutschen Herzstiftung am Campus Benjamin Franklin

Zurück zur Übersicht

Sie befinden sich hier:

"Herz unter Stress" lautete das Motto der bundesweiten Aktionswochen der Deutschen Herzstiftung  im Jahr 2016.
Dies nahmen die Herzspezialisten der Medizinischen Klinik für Kardiologie am Campus Benjamin Franklin am 9. November 2016 zum Anlass, die rund 300 Patientinnen und Patienten, Angehörige sowie Interessierte umfassend über die Risikofaktoren Bluthochdruck, hohes Cholesterin und Stress zu informieren sowie wertvolle Handlungsempfehlungen für Patienten nach Herzinfarkt oder mit Herzrhythmusstörung zu geben. Hierbei stellten die referierenden Ärzte Prof. Landmesser (Wissenschaftlicher Beirat der Deutschen Herzstiftung), Prof. Rauch-Kröhnert, PD Leistner, Dr. Roser und Dr. Sinning im bis zum letzten Platz gefüllten Hörsaal West am Campus Benjamin Franklin nicht nur neueste wissenschaftliche Erkenntnisse zu modernen Diagnose- und Behandlungsoptionen vor, sondern die Zuhörer hatten auch die Möglichkeit konkrete Fragen zur Herzmedizin zu stellen, wovon umfangreich Gebrauch gemacht wurde. Ein weiterer inhaltlicher Schwerpunkt waren Informationen zum Einfluss des eigenen Lebensstils auf die Herzgesundheit.
Im Anschluss an die Vorträge nutzten viele Interessierte die Gelegenheit, ihr ganz persönliches Risikoprofil anhand eines Herz-Kreislauf-Risikofaktoren-Checks durch Assistenzärzte der Klinik ermitteln zu lassen und auch an den Trainingsstationen die Herz-Lungen-Wiederbelebung am Modell zu trainieren.

Kontakt

Prof. Dr. Ulf Landmesser
Direktor der Klinik für Kardiologie
Campus Benjamin Franklin
t: +49 30 450 513 702
Direktion-Kardio-CBF(at)charite.de
https://kardio-cbf.charite.de



Zurück zur Übersicht