Angiologische Ambulanz (Gefäßsprechstunde)

Im Rahmen unserer Gefäßsprechstunde werden duplex-sonographische und farbdopplersononographische Untersuchungen einschließlich der standardisierten Gehstreckenmessung durchgeführt.

Sie befinden sich hier:

Behandlungsspektrum

Die ganzheitliche Betrachtung der Gefäßerkrankung unter Einbeziehung aller Gefäßprovinzen unserer Patienten ermöglicht die Erstellung eines individuellen Behandlungsplans abgestimmt auf die Erfordernisse und Priorität. Liegt eine Verengung oder der Verschluss einer Gefäßprovinz vor kann unter Berücksichtigung der kardialen Morbidität nach Durchführung einer digitalen Subtraktionsangiographie entweder eine perkutane Ballondilatation oder ein operativ revaskularisierender Eingriff vorgenommen werden. Das Behandlungsspektrum umfasst dabei sowohl die PAVK, die renovaskuläre und cerebrovaskuläre Erkrankung sowie der Atherosklerose der großen Gefäße (Aortenerkrankungen).

Weitere Bilder zum Thema

Terminvereinbarungen und Ansprechpartner